Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

mit dem Gesetz für den Schutz und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz) vom 10. Februar 2020 (BGBl. I Nr. 6) hat der Bundesgesetzgeber Maßgaben für eine Verbesserung der Impfprävention getroffen. Auf der Grundlage dieses Gesetzes sind Sie gegenüber der Schule zum Nachweis über einen ausreichenden Impfschutz oder eine Immunität gegen Masern oder eine medizinische Kontraindikation gegen Masernimpfung für Ihr Kind verpflichtet.

Ich möchte Sie daher bitten, dass Sie die beigefügte Anlage http://www.schule-gartenstrasse.de/wp-content/uploads/2020/07/formblatt_pruefnachweis-1.pdf durch eine Ärztin oder einen Arzt Ihres Vertrauens oder das zuständige Gesundheitsamt entsprechend ausfüllen und bestätigen lassen. Bitte reichen Sie eine Kopie des Nachweises für die Schülerakte bis 02.10.2020 ein.

Ich weise vorsorglich darauf hin, dass ich verpflichtet bin,  dem Gesundheitsamt die Schülerinnen und Schüler zu melden, für die kein Nachweis vorliegt. Im Interesse der Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler und des an der Schule tätigen Personals möchte ich Sie bitten, dass Sie Ihrer Verpflichtung und meiner damit einhergehenden Bitte nachkommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihre S. Ritter