Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

wie Sie bereits der Presseinformation entnehmen konnten, hat das MBJS im Land Brandenburg ein Testkonzept für die Schulen im Land Brandenburg erarbeitet.
Ab dem 19. April dürfen Schüler/innen das Schulgebäude nur noch betreten und am Präsenzunterricht, an Prüfungen und an der von den Grundschulen organisierten Notbetreuung teilnehmen, wenn sie an zwei bestimmten, nicht aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche eine tagesaktuelle (nicht länger als 24 Stunden zurückliegende) Bescheinigung über einen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis vorweisen oder sich tagesaktuell in der Schule selbst getestet haben.

In der Vorbereitung der Schulorganisation informieren wir Sie über die neuen Regelungen.

Anlagen

1. Gebrauchsanleitung für die in den Schulen vorhandenen Selbsttests
2. nach § 17a Eindämmungsverordnung über die Durchführung eines Antigen- Selbsttests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis gegenüber der Schule für Schüler/innen
3. Einverständniserklärung zur Durchführung von SARS-CoV2-Selbsttests in der Schule
4. Elterninformation und Erklärung zur Abgabe der Selbsttests für die Anwendung zu Hause
5. Brief von Ministerin Ernst an die Eltern

Ab dem 19. April 2021entfällt dann auch die Wahlmöglichkeit für die Erziehungsberechtigten mit Kindern in der Primarstufe, ob diese am Präsenzunterricht teilnehmen; dann gilt wieder die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht im Rahmen des Wechselmodels. (nachzulesen im Elternbrief von Frau Ministerin Ernst)

Für die Woche vom 12.04.2021- 18.04.2021 besteht noch keine Testpflicht.
Bitte füllen Sie die Einverständniserklärungen siehe Anlage aus und geben Sie die Unterlagen am ersten Schulbesuchstag ihrem Kind mit.
Die Anlage 4 stellt ihnen die Optionen für die Ausgabe der Schnelltests bis zum Ende des Monats vor. Wenn Sie sich für eine Mitgabe der Schnelltest durch unsere Schule entscheiden, schicken Sie bitte einen A4 Umschlag mit zur Schule.
Über den Termin der persönlichen Abholung der Selbsttests informiert Sie die Klassenleitung.
Die Durchführung der Tests erfolgt in der Regel zu Hause und wird durch die Anlage 2 dokumentiert.
Diese muss vor dem Betreten der Schule vorgelegt werden.
Die Testung wird an folgenden Tagen vorgenommen:

Lerngruppe 1 (A-Woche): Tests am Montag und Mittwoch
Lerngruppe 2 (A-Woche): Tests am Dienstag und Donnerstag

In der darauffolgenden Woche erfolgt der Wechsel.

Wer keine Dokumentation vorlegen kann und keine Einverständniserklärung zum Durchführen eines Selbsttest unter Anleitung beigebracht hat (Anlage 3), muss abgeholt werden und nimmt automatisch am Distanzunterricht teil.
Alle Informationen finden Sie zeitnah auf unserer Homepage. Über kurzfristige Änderungen werden wir Sie informieren.
Mit Ihrer Mithilfe gelingt es, unsere Schule noch sicherer zu machen. Nur wenn alle die Verhaltensregeln und Verordnungen konsequent einhalten, wird es uns gelingen eine reibungslose Schulorganisation zu gewährleisten und die Bildungschancen ihrer Kinder unter dem pandemischen Infektionsgeschehen zu gewährleisten.

Mit freundlichen Grüßen, die Schulleitung
H. Pahl und S. Tangermann

MBJS Testkonzept Schule – Test Gebrauchsanleitung (ViroMed)

MBJS Testkonzept Schule – Test Gebrauchsanleitung (Lyher)

MBJS Testkonzept Schule – Anlage 2 – Bescheinigung Selbsttest + Negativergebnis

MBJS Testkonzept Schule – Anlage 3 – Einverständniserklärung

MBJS Testkonzept Schule – Anlage 4 – Elterninformation + Testausgabe

MBJS Testkonzept Schule – Anlage 5 – Elternbrief Ministerin Ernst