Krankmeldung

Bitte melden Sie Ihr Kind im Krankheitsfall bis spätestens 8:00 Uhr telefonisch im Sekretariat der Schule ab. Die Klassenlehrerin benötigt darüber hinaus ein Entschuldigungsschreiben.

Bitte bestellen Sie ggf. beim Anbieter RWS Cateringservice das Essen für Ihr Kind gesondert ab.

Entschuldigung für das Fernbleiben vom Unterricht

Entschuldigung für den Sportunterricht

Beurlaubung

Beurlaubungen im Umfang von bis zu 3 Tagen beantragen Sie bitte schriftlich bei der Klassenlehrerin, mindestens 2 Wochen im Voraus.

Längere Freistellungen sind nur in Ausnahmefällen möglich und müssen rechtzeitig bei der Schulleitung beantragt werden.

Antrag auf Beurlaubung

Wie alles begann… Schuljahr 2016/ 2017

 

Das Kollegium wächst … Schuljahr 2017/ 2018

 

Schuljahr 2018/ 19

 

 

Rektorin: Frau Ritter

kommissarische Schulleiterin: Frau Pahl

 

Lehrerkollegium:

Frau Krekow                                                    Frau Scholz

Klassenleiterin der Igelklasse 1a                  Klassenleiterin der Pandaklasse 1b

 

Frau Tong Luna                                              Frau Schubert

Klassenleiterin der Mäuseklasse 2a           Klassenleiterin der Erdmännchenklasse 2b

 

Frau Bangert                                                   Frau Otte

Klassenleiterin der Pinguinklasse 3a         Klassenleiterin der Bärenklasse 3b

                                 

Frau Jäger                                                       Frau Lenz                   

Klassenleiterin der Bienenklasse 4a          Klassenleiterin der Drachenklasse 4b

 

Herr Tangermann                                         Frau H. 

Klassenleiter der Fuchsklasse 5a               Klassenleiterin der Eulenklasse 5b

 

Herr Winter (Referendar)

 

 

 

 

 

 

 

Wir sehen ROT – jedoch voller Freude und Neugier. Am 15.und 16.5.2017 durften alle “Füchse” und “Eulen” in die Rolle von echten Feuerwehrfachmännern schlüpfen. Herr Krause kam an beiden Tagen in jeweils eine unserer Klassen und teilte sein Wissen mit uns. Neben den grundsätzlichen Aufgaben der Feuerwehr LÖSCHEN – BERGEN – RETTEN -SCHÜTZEN, erklärte uns Herr […]

A-H-O-I sagen alle Kinder und Lehrer, Eltern, Großeltern, Geschwister und auch alle neuen Einschüler unserer Schule am 1.Juni 2017. Wir gehen von 15.00-18.00Uhr auf große Piratenfahrt und segeln über die Meere unseres Schulhofes in der Kleinen Gartenstraße 42. Unser Schiff ist bereits gut gefüllt. Nutzt also eure Chance und sichert euch noch die letzten Plätze an Deck. Kurz vor dem Ablegen am 1.6.2017 bietet der Piratenschatzmeister die letzte Reserve an Eintrittskarten. (Abendkasse) Weiterlesen

Einem Aufruf der Brandenburger Bank folgend, zog das Geld in unseren Unterricht ein, denn schlaue Füchse kennen sich aus!

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

in Kürze beginnt für Sie und Ihr Kind ein neuer und in der Anfangszeit bestimmt auch aufregender und spannender Lebensabschnitt. Ihr Kind muss sich an die neue Umgebung und die neuen Bezugspersonen gewöhnen. In der Regel vollzieht sich der Übergang zwischen Kindergarten und Grundschule jedoch ohne größere Probleme, da sich die Kinder zumeist auf die Schule freuen. Die nachfolgenden Tipps sollen mit dazu beitragen, dass ihr Kind den bevorstehenden Übergang möglichst harmonisch erlebt.

  • Die Schule hat neben der Vermittlung von Lesen, Schreiben und Rechnen auch einen Erziehungsauftrag. Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft, Pünktlichkeit und Ordnung sind nicht nur zu Hause, sondern auch in der Schule von grundlegender Bedeutung. Unterstützen Sie uns bei der Vermittlung dieser Werte und arbeiten Sei vertrauensvoll mit uns zusammen. Es ist für die Klassenleiterinnen wichtig, dass sie frühzeitig Informationen über ärztliche und psychologische Behandlungen, Therapien sowie besondere Bedingungen in der Familie erhalten.
  • Elternabende sollten Pflichttermine für Sie sein. Sollten Sie wirklich einmal verhindert sein, bitten wir um Absage. Beim ersten Elternabend im Schuljahr wird aus den Reihen der Eltern der Klassenelternsprecher / die Klassenelternsprecherin gewählt.
  • Ist Ihr Kind einmal erkrankt, so benachrichtigen Sie bitte vor Unterrichtsbeginn die Schule und geben Sie Ihrem Kind gegebenenfalls eine kurze schriftliche Entschuldigung mit, wenn es wieder gesund ist.
  • Muss Ihr Kind aus zwingenden Gründen vom Unterricht befreit werden, so wenden Sie sich bitte direkt an die Klassenlehrkraft.
  • Falls Sie umziehen, teilen Sie bitte die neue Anschrift und Telefonnummer umgehend der Klassenlehrkraft und dem Sekretariat mit.
  • Die Kinder sollten keine Wertsachen mit in die Schule bringen. Achten Sie bitte auch darauf, dass Ihr Kind an den Tagen, an denen Sportunterricht erteilt wird, möglichst keinen Schmuck trägt.
  • Üben Sie mit Ihrem Kind das An- und Ausziehen und das Schuhebinden. Wählen Sie an den Tagen mit Sportunterricht praktische und leicht zu wechselnde Kleidung.
  • Achten Sie auf einen geregelten Tagesablauf und auf ausreichend Schlaf.
  • Ein gutes und gesundes Frühstück zu Hause steigert die Leistungsfähigkeit Ihres Kindes. Denken Sie auch an das Frühstück in der Schule. Die Kinder sollten ihr Brot in einer Brotdose mitbringen und ihr Getränk in einer unzerbrechlichen Getränkeflasche.
  • Für einen möglichst reibungslosen Unterrichtsablauf ist es wichtig, dass die Kinder die erforderlichen Materialien und Bücher stets dabei haben. Am Schulanfang ist es sicherlich erforderlich, die Schultasche nach den Hausaufgaben gemeinsam mit dem Kind zu sortieren und für den nächsten Tag startklar zu machen. Bitte versehen Sie alle Gegenstände Ihres Kindes (auch Sportsachen) mit Namen.
  • Ihr Kind muss lernen, zunehmend selbstverantwortlich zu werden. Lassen Sie es deshalb möglichst von Anfang an die Hausaufgaben selbständig erledigen und würdigen Sie seine Leistung durch eine Kontrolle. Achten Sie auf einen ruhigen Arbeitsplatz.
  • Unterstützen Sie unsere Schule und werden Sie Mitglied in unserem Schulverein. Von den Beiträgen der Mitglieder können z.B. Arbeitsmaterialien angeschafft oder Schulfahrten bezuschusst werden.

 

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Das Kollegium der Grundschule in der Kleinen Gartenstraße